Beitrag Fenster zum Sonntag

Unsere Gesellschaft geht davon aus, dass unsere Wünsche mit genug Anstrengung erfüllt werden müssten. Alles soll möglich sein und am liebsten sofort. Ohne Warten, ohne Zusatzschlaufe. Doch wie geht man damit um, wenn Wünsche nicht erfüllt werden? Fenster zum Sonntag porträtiert Susanna Staub, die mit 22 Jahren querschnittsgelähmt wird. Doch sie lässt sich nicht behindern. Auch Pelle hat sich sein Leben anders vorgestellt.  Thomas Kellenberger, der Gründer von IKP, entschied sich bewusst, sein Leben für die Kinder von Cagayan de Oro einzusetzen. Er will sich nicht länger darauf konzentrieren, seine eigenen Wünsche zu erfüllen, sondern anderen eine Chance auf ein besseres Leben bieten.